Bartgeier Online

Unsere Bartgeier Jakob, Smaragd, Glocknerlady, Inge, Killian und Felix tragen an einem Beckengurt einen Satellitensender.

Bitte wählen Sie aus:

Bartgeier Glocknerlady

Bartgeier Glocknerlady

Steckbrief:

BV 718


Geboren am 17.03.2011 im Bartgeierzuchtzentrum Guadalentin, Andalusien


weiblich


Freigelassen am 23.06.2011 im Großen Fleißtal, Heiligenblut, Nationalpark Hohe Tauern


 

Kartenübersicht:



 

 

Bartgeier Inge

Bartgeier Inge

Steckbrief:

BV 720


Geboren am 22.03.2011 im Bartgeierzuchtzentrum Guadalentin, Andalusien


weiblich


Freigelassen am 23.06.2011 im Großen Fleißtal, Heiligenblut, Nationalpark Hohe Tauern


 

Kartenübersicht:



 

 

 

Bartgeier Kilian

Bartgeier Kilian

Steckbrief:

BV 790


Geboren am 11.02.2014 im Zoo Liberec (CZ)


männlich


freigelassen am 23.05.2014 im Debanttal, Osttirol, Nationalpark Hohe Tauern


 

Kartenübersicht:

Bartgeier Felix

Bartgeier Felix

Steckbrief:

BV 793


geboren am 16.02.2014 im Centro de Cria Valcallent (Spanien)


männlich


freigelassen am 23.05.2014 im Debanttal, Osttirol, Nationalpark Hohe Tauern


 

Kartenübersicht:


Bartgeier Jakob

Bartgeier Jakob

Steckbrief:

BV 676


Geboren am 24.03.2011 im Centro de Cria Guadalentin, Andalusien


männlich


Freigelassen am 21.06.2011 im Habachtal, Gemeinde Bramberg, Nationalpark Hohe Tauern


 

Kartenübersicht:


 

 

Bartgeier Smaragd

Bartgeier Smaragd

Steckbrief:

BV 675


Geboren am 19.03.2011 im Tierpark Berlin


Männlich


Freigelassen am 21.06.2011 im Habachtal, Gemeinde Bramberg, Nationalpark Hohe Tauern


 

Kartenübersicht:



 

 

 

Der eingebaute GPS Empfänger macht bis zu 10 Positionen pro Tag und sendet diese per SMS an das Bartgeierteam. Voraussetzung dafür ist entsprechender Handyempfang, ansonsten werden die Daten gespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt übermittelt. Die Sender tragen eine kleine Solarzelle und sind damit batterieunabhängig.

Der GPS Empfänger sollte 3-4 Jahre Daten liefern. Dargestellt auf der Karte ist jeweils eine Position pro Tag. Klickt man die Position an, erhält man Informationen zu Zeit und Datum derselben.

Die farbigen Linien sind die direkte Verbindung aufeinanderfolgender Positionen. Die Daten werden immer dann aktualisiert, wenn per SMS neue Daten von den Sendern geschickt werden.

Wenn Sie die Bartgeier in der Natur beobachten, melden Sie uns dies bitte an beobachtung@gmx.net oder bartgeier@gmx.at

Nähere Informationen zum Bartgeier Projekt.

Logoleiste-Bund-Bartgeier