Nationalpark Hohe Tauern - Aktuelles


Eis & Wasser Wildnis Bunte Vielfalt NP & Kids

Naturerlebnis Wiegenwald

Ort:
Uttendorf / 5723 | Salzburg
Termin(e):
Jeden Freitag von 11. Juli bis 05. September 2014
Dauer:
Treffpunkt 10:00 Uhr; Ende ca. 15:30 Uhr
Schwierigkeit:
Schwarzer Bergweg
Urtümlicher Waldbestand mit vielen Moortümpeln

Besonderheiten

Der Wiegenwald ist ein besonderes Kleinod im Nationalpark Hohe Tauern. Bei einer Wanderung gemeinsam mit einem Nationalpark Ranger erleben die Teilnehmer den urtümlichen Charakter dieses sensiblen Ökosystems und die besondere Landschaft der Moortümpel.
Einzigartige Moorlandschaften mit mehreren Tümpeln, außergewöhnliche Insektenflora.
Ausblicke auf die 3.000er der Glocknergruppe.
Sämtliche Baumarten eines Bergmischwaldes vorhanden.

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz Weißsee Gletscherbahnen Anstieg über unscheinbare, schwer auffindbare Steiganlage durch sehr steiles Waldgelände zu den Rauchwiegen, ca. 300 Hm. Im Moorgelände Rundweg, Rückweg über den Stierbühel zum Grünsee und Abstieg zum Enzingerboden.

Ausrüstung

Wander- oder Bergschuhe mit guter Profilsohle unbedingt erforderlich. Regen- und Sonnenschutz. Rucksack mit Getränken und Jause.

Anforderungen

Anspruchsvolle Wanderung

Erreichbarkeit

Mit dem eigenen Auto oder dem Linienbus von Uttendorf ins Stubachtal bis zum Enzingerboden - (Uttendorf-Enzingerboden: ca. 17 km)

Ausgangspunkt

Treffpunkt 10:00 Uhr, Enzingerboden in Uttendorf - Kassa Weißsee Gletscherbahnen
Für Kinder Geeignet:
JA
ab 8 Jahren
Hunde erlaubt:
NEIN
Kosten

€ 15,- pro Person (Erwachsene)

Kinder und Jugenliche (8 - 16 Jahre) in Begleitung ihrer Eltern sind frei.

Für Gäste der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern sind Wanderungen, die durch Nationalpark Ranger geführt werden bei Vorzeigen der Gästekarte gratis. Dies gilt auch bei Vorlage einer gültigen GasteinCard bzw. einer Hohe Tauern Card.

zurück