Bildungshäuser

Nationalpark Science Center in Mittersill

Im Science Center in Mittersill steht das Experimentieren mit naturwissenschaftlichen Fragestellungen im Mittelpunkt.

Weltweit werden Science Center erfolgreich als bildungs- und technologiepolitische Instrumente eingesetzt. Sie interessieren und sensibilisieren die Öffentlichkeit und speziell die junge Generation für Wissenschaft und Technik und deren Wechselbeziehung zu Entwicklungen der Gesellschaft.

Darüber hinaus schaffen Science Center öffentliche Plätze der Kommunikation und Interaktion, wo Denkprozesse angeregt und Lösungswege angedacht und erprobt werden können. Durch interaktives und informelles Lernen werden naturwissenschaftliche wie technische Phänomene begreifbar – im wahrsten Sinne des Wortes.

Weiterlesen: Nationalpark Science Center in Mittersill

Nationalparkwerkstatt

Nationalparkwerkstatt: Begreifen - Erforschen - Experimentieren

Schwerpunktsetzung:

Die Nationalparkwerkstatt hat sich zum Ziel gesetzt, die Natur und die Kultur des Nationalparks Hohe Tauern mit allen Sinnen erlebbar zu machen. 

Im Klausnerhaus in Hollersbach - einem bäuerlichen Wohngebäude aus dem 14. Jhdt. - befindet sich die Nationalparkwerkstatt. Hier wird der praktische Zugang zur Natur im Nationalpark behandelt. Das reicht von den Tierspuren, den Wald- und Baummodulen, bis zum "Butter rühren" und den "Nationalparkdetektiven" und führt die Kinder in die Welt des Geschmacks, der Kräuter, Bäume, Beeren und Pilze.

Weiterlesen: Nationalparkwerkstatt

BIOS Nationalparkzentrum Mallnitz

Schwerpunktsetzung:

Das BIOS Nationalparkzentrum Mallnitz vereint viele Funktionen unter einem Dach: Mit der Dauerausstellung "Entdecke unsichtbare Wunder" sowie den jährlich wechselnden Sonderausstellungen ist es ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.

Weiterlesen: BIOS Nationalparkzentrum Mallnitz

Haus des Wassers

Das "Haus des Wassers" ist ein Bildungszentrum des Nationalparks Hohe Tauern in Osttirol. Speziell auf das Thema Wasser ausgerichtet, bietet das Haus Umweltbildung zum Anfassen. Im Osttiroler Defereggental auf 1.440 m Seehöhe in der Nationalparkgemeinde St. Jakob erleben und lernen Schulklassen aller Altersstufen das Wasser in drei- bis fünftägigen Projekttagen kennen.

 

Weiterlesen: Haus des Wassers