Internationales Bartgeiertreffen 2016

Internationales Bartgeiertreffen 2016

v.l. Dr. Hans Frey, Leiter der „Richard-Faust-Bargeier-Zuchtstation“ Haringsee, DI Ferinand Lainer, Nationalpark Hohe Tauern; Dr. Daniel Heglin, Präsident der VCF; Dr. José Tavares, Geschäftsführer der VCF.

Anlässlich des Jubiläumsjahres „30 Jahre Wiedereinbürgerung der Bartgeier in den Alpen“ trafen sich vom 11.-14. November mehr als 80 BartgeierexpertInnen aus ganz Europa im Nationalpark Hohe Tauern.

Der Fokus des „Annual Bearded Vulture Meetings 2016“ im Nationalparkzentrum Mittersill lag primär auf den Informationsaustausch über Freilandbruten, Freilassungsaktivitäten, aktuelle Monitoring- und Forschungsergebnisse. Aktuelle Gefährdungssituationen und Herausforderungen der jungen Bartgeierpopulation sowie Neuigkeiten aus der Bartgeiernachzucht im Rahmen des Europäischen Erhaltungsprogramms waren wichtige Punkte auf der Agenda des Treffens.

Weiterlesen: Internationales Bartgeiertreffen 2016

Weiterlesen: Internationales Bartgeiertreffen 2016

„Verein der Freunde des Nationalparks Hohe Tauern“ als Motor vieler Projekte

„Verein der Freunde des Nationalparks Hohe Tauern“ als Motor vieler Projekte

Rd. € 600.000,- Budget und zahlreiche Projekt – traditionelles Treffen der „Freunde“ des Nationalparks Hohe Tauern in den Schlumberger Kellerwelten

Der Präsident des Vereins, Dr. Karl Stoss, hatte am 3. November zahlreiche Vertreter aus der Wirtschaft nach Wien zur jährlichen Generalversammlung mit Partnertreffen geladen. Rund € 600.000,-  stehen im Jahr 2016 zur Realisierung von Nationalparkprojekten in den Bereichen Ökologie, Naturschutz und wissenschaftliche Forschung zur Verfügung. Ohne den „Verein der Freunde des Nationalparks Hohe Tauern“ könnte das Schutzgebiet viele wichtige Projekte und Initiativen nicht umsetzen.

 

Weiterlesen: „Verein der Freunde des Nationalparks Hohe Tauern“ als Motor vieler Projekte

Weiterlesen: „Verein der Freunde des Nationalparks Hohe Tauern“ als Motor vieler Projekte

US-Botschafterin Alexa Wesner im Nationalpark Hohe Tauern

US-Botschafterin Alexa Wesner im Nationalpark Hohe Tauern

US Botschafterin Alexa Wesner mit den NP-Direktoren Peter Rupitsch (K) und DI Wolfgang Urban (S)

Kürzlich konnte der Nationalpark Hohe Tauern die Botschafterin der Vereinigten Staaten, Frau Alexa Wesner, begrüßen. Grund des Besuches ist das 100-jährige Jubiläum des US Nationalpark Service. Aus diesem Anlass besuchen weltweit die Botschafterinnen und Botschafter der Vereinigten Staaten Nationalparks, die die weltweite, in Nordamerika entstandene Idee erfolgreich umsetzen.

Weiterlesen: US-Botschafterin Alexa Wesner im Nationalpark Hohe Tauern

Weiterlesen: US-Botschafterin Alexa Wesner im Nationalpark Hohe Tauern

Nationalpark Hohe Tauern Magazin 03/2016

Nationalpark Hohe Tauern Magazin 03/2016

Die dritte Ausgabe 2016 steht Ihnen wieder als interaktives Flippingbook mit  weiterführenden Verlinkungen auf unsere Homepages zur Verfügung.

Nationalpark Magazin lesen

 

Weiterlesen: Nationalpark Hohe Tauern Magazin 03/2016

Wander-WM-Fahne weht in Mittersill

Wander-WM-Fahne weht in Mittersill

Roland Rauch (Tourismusverband Mittersill), Bürgermeister Wolfgang Viertler, Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Franz Kirchweger (Präsident ÖVV), Labg. Michael Obermoser und Ferienregion-Geschäftsführer Christian Wörister

In Mittersill weht derzeit die Wander-WM-Fahne. Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf und Landtagsabgeordneter Michael Obermoser, Beiratsvorsitzender der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern, nahmen die "Tricolore" entgegen und eröffneten gestern, Donnerstag, 22. September, Abend gemeinsam mit dem Mittersiller Bürgermeister Wolfgang Viertler die 14. Wander-Weltmeisterschaft, die bis 24. September im Oberpinzgau ausgetragen wird.

"Wandern ist gesund und hält fit. Außerdem ist die 14. Wander-Weltmeisterschaft 2016 eine tolle Chance für den Tourismus in Mittersill, im Oberpinzgau und in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern. Wir dürfen mit mehr als 1.000 Wanderern aus 30 Nationen rechnen. Diese werden in der Region nächtigen und gemeinsam an drei Tagen rund 50.000 Kilometer erwandern. Möglich wird diese Veranstaltung erst durch die vielen Ehrenamtlichen, die sie organisieren", so Landtagspräsidentin Pallauf.

Weiterlesen: Wander-WM-Fahne weht in Mittersill

Weiterlesen: Wander-WM-Fahne weht in Mittersill

Unterkategorien

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter