Hurra es schneit - den Nationalpark im Winter entdecken

Hurra es schneit - den Nationalpark im Winter entdecken

Alle, die sich auch in der kalten Jahreszeit nach Frischluft, Bewegung und vor allem Naturerlebnis sehnen, werden bei den geführten Winterwanderungen des Nationalparks Hohe Tauern fündig!

Genießen Sie die Schönheit und die Ruhe unseres Nationalparks Hohe Tauern. Im Mittelpunkt unserer Schneeschuh-Touren stehen die beeindruckende Alpentierwelt und die sensible Hochgebirgswelt der Hohen Tauern.

Mitzubringen sind nur festes Schuhwerk, Winterbekleidung  und eine große Portion Neugierde! Denn die Nationalpark Ranger, die die Gäste auf diesen Touren führen, sind wahre Experten im Schutzgebiet und weihen Besucher in die Geheimnisse des winterlichen Nationalparks ein!

 

Weiterlesen: Hurra es schneit - den Nationalpark im Winter entdecken

Weiterlesen: Hurra es schneit - den Nationalpark im Winter entdecken

Ferienregion vertritt Österreich bei der UNO!

Ferienregion vertritt Österreich bei der UNO!

Im Bild v.l.n.r.: Nationalpark-Direktor Wolfgang Urban, GROHAG-Vorstand Johannes Hörl, Ferienregion-Geschäftsführer Christian Wörister, SLTG-Prokurist Florian Größwang; © RGM Fotography

Vereinte Nationen bestimmen 2017 zum Internationalen Jahr des nachhaltigen Tourismus/

Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern leistet dazu den „alpinen Beitrag“ Österreichs

Eine besonders gute Nachricht erreichte die Verantwortlichen der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern gleich zu Beginn des neuen Jahres: Die boomende Tourismusregion wird Österreichs Beitrag zum „Internationalen Jahr des nachhaltigen Tourismus“ für die UNO leisten! 2017 wird von den Vereinten Nationen ganz unter dieses Motto gestellt. Nur die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern liefert inhaltlich und österreichweit einzigartig den „alpinen Beitrag“. „Wir sind stolz, dass wir in Sachen nachhaltiger Tourismus für die UNO wichtig sind. Die Ferienregion, die Gemeinden, die Partnerbetriebe und nicht zuletzt die Menschen, die in unserer wunderschönen Region leben, leisten dazu jeden Tag einen wertvollen Beitrag“, freut sich heute, Donnerstag 12. Jänner 2017, anläßlich der Eröffnung der Ferienmesse Wien, Ferienregion-Geschäftsführer Christian Wörister.

 

Weiterlesen: Ferienregion vertritt Österreich bei der UNO!

Weiterlesen: Ferienregion vertritt Österreich bei der UNO!

Wintererlebnis im Nationalpark

Wintererlebnis im Nationalpark

Nationalpark-Referentin und Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Rössler, Nationalpark-Bergführer Ferdinand Rieder und Nationalpark-Direktor Wolfgang Urban

Schneeschuhwandern, Schitouren und Rotwildfütterung, das neue Winterprogramm des Nationalparks Hohe Tauern bietet wirklich etwas für jeden Geschmack. Auch heuer startet das Nationalparkprogramm 2017 bereits in den Winterferien: Vom 26. Dezember bis in den April 2017 hinein bietet die Nationalparkverwaltung viele abwechslungsreiche Naturerlebnisse an: Zum Beispiel bis zu zehn Wintererlebniswanderungen pro Woche, die meisten davon mit Schneeschuhen.

Weiterlesen: Wintererlebnis im Nationalpark

Weiterlesen: Wintererlebnis im Nationalpark

Nationalpark-Partnerschule Drauhofen - Verlängerung eines erfolgreichen Projektes

Nationalpark-Partnerschule Drauhofen - Verlängerung eines erfolgreichen Projektes

Junge Menschen für die Natur und den Nationalpark zu begeistern: Das ist das Ziel zahlreicher Kooperationen und Projekte, die das Schutzgebiet mit Schulen realisiert.

Experimente in der Klimaschule, eine Schneeschuhwanderung mit Spuren- und Orientierungskunde oder eine botanische Exkursion mit Nationalpark Ranger: Das steht für jene Schüler/-innen auf dem Stundenplan, die die Landwirtschaftliche Fachschule Drauhofen besuchen. Heute, Mittwoch, wurde im Beisein von Schulleiterin Herma Hartweger, Nationalparkdirektor Peter Rupitsch, LSI Alfred Altersberger und KR Gerhard Neunegger das Partnerschaftsabkommen für weitere drei Jahre verlängert.

Weiterlesen: Nationalpark-Partnerschule Drauhofen - Verlängerung eines erfolgreichen Projektes

Weiterlesen: Nationalpark-Partnerschule Drauhofen - Verlängerung eines erfolgreichen Projektes

Nationalpark Sommercard MOBIL ist ein Hit

Nationalpark Sommercard MOBIL ist ein Hit

Mehr als 56.000 Urlaubsgäste nutzten heuer bereits die neue All-Inclusive-Karte für kostenloses Fahren mit Bus und Bahn / mehr als 30.000 Autofahrten und damit über 60 Tonnen Treibstoff und 751Tonnen CO2 wurden eingespart

Einmal mehr zeigt die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern, wie Umweltschutz und Tourismus Hand in Hand gehen. Heute, Sonntag, 11. Dezember, präsentierten Nationalparkreferentin und Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Rössler, Verkehrslandesrat Hans Mayr, Beiratsvorsitzender LAbg. Michael Obermoser und Christian Wörister, Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern, die erfreuliche Bilanz der neuen „Nationalpark Sommercard Mobil“. Die Karte ergänzt die schon bisher bekannten Leistungen wie Gratis-Eintritte und Ermäßigungen um kostenlose Fahrten mit Bus und Bahn in der Ferienregion.

Weiterlesen: Nationalpark Sommercard MOBIL ist ein Hit

Weiterlesen: Nationalpark Sommercard MOBIL ist ein Hit

Unterkategorien

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter