Größtes Wildnisgebiet Österreichs geplant

Größtes Wildnisgebiet Österreichs geplant

Bundesforste Vorstand Georg Schöppl, Hannes Üblagger (Bundesforste), Nationalparkdirektor Wolfgang Urban und Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Rössler bei der Vertragsunterzeichnung im Juni

Es war ein Meilenstein in der Geschichte des Nationalparks Hohe Tauern in Salzburg, als im September 2006 die internationale Anerkennung durch die IUCN (International Union for the Conservation of Nature and Natural Ressources) erreicht wurde. "Seit damals ist auch unser Nationalpark Teil der weltweiten Nationalparkidee", so Nationalpark-Referentin Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Rössler heute, Freitag, 22. Juli. "Die internationale Anerkennung ist aber nicht nur Auszeichnung für eine lange und intensive Arbeit, sondern vielmehr auch eine Verpflichtung und große Verantwortung im Schutzgebietsmanagement, die strengen Standards zu erfüllen."

Weiterlesen: Größtes Wildnisgebiet Österreichs geplant

Weiterlesen: Größtes Wildnisgebiet Österreichs geplant

Ursprüngliches Schödertal

Ursprüngliches Schödertal

Schödersee, (c) NPHT

Der Schödersee verändert sich ständig: In Regenperioden oder zur Zeit der Schneeschmelze ist er ein beeindruckender See, in Trockenzeiten weiden in dem Moor Kühe.

Eine außergewöhnliche Wanderung durch unberührte Natur.

Weiterlesen: Ursprüngliches Schödertal

Weiterlesen: Ursprüngliches Schödertal

Faszinierende Einblicke in eine unbekannte Welt

Faszinierende Einblicke in eine unbekannte Welt

Nationalpark-Direktor Wolfgang Urban, LH-Stv. Astrid Rössler und Autor Roman Türk, (c) LMZ/Neumayr/SB

Ein langjähriges Forschungsprojekt des Salzburger Nationalparkfonds in Kooperation mit der Universität Salzburg wurde nun mit einem Buch über Flechten im Nationalpark Hohe Tauern abgeschlossen. Diese Neuerscheinung gewährt faszinierende Einblicke in eine unbekannte Welt und vermittelt die Forschungsergebnisse auf interessante und ästhetische Weise. Damit wurde ein wichtiges Standardwerk zur Artenvielfalt in den Ostalpen fertiggestellt.

Weiterlesen: Faszinierende Einblicke in eine unbekannte Welt

Weiterlesen: Faszinierende Einblicke in eine unbekannte Welt

Kärntnermilch Junior Ranger – ein einmaliges Abenteuer!

Kärntnermilch Junior Ranger – ein einmaliges Abenteuer!

15 Jugendliche starten die Ausbildung zum Kärntnermilch Junior Ranger im Nationalpark Hohe Tauern - Bewusstseinsbildung verbunden mit Abenteuer und Spaß.

Was sie verbindet ist die Lust am Abenteuer, das Interesse an der Natur und deren Erhalt: die Kärntnermilch Junior Ranger. Auch dieses Jahr werden im Nationalpark Hohe Tauern Kärnten 15 Mädchen und Burschen zwischen 13 und 15 Jahren zu Junior Rangern ausgebildet, die in den kommenden Jahren den „echten“ Nationalpark Rangern unter die Arme greifen. Für die Jugendlichen beginnt das Abenteuer, heute am 18. Juli, im Nationalparkzentrum Mallnitz.

 

Weiterlesen: Kärntnermilch Junior Ranger – ein einmaliges Abenteuer!

Weiterlesen: Kärntnermilch Junior Ranger – ein einmaliges Abenteuer!

Das Tor zum Nationalpark: Nationalpark-Informationsstelle in Winklern eröffnet

Das Tor zum Nationalpark: Nationalpark-Informationsstelle in Winklern eröffnet

Am 14. Juli wurde feierlich die neue Nationalpark-Informationsstelle von Nationalparkreferent LR Gernot Darmann, Bürgermeister Johann Thaler und Nationalparkdirektor Peter Rupitsch eröffnet.

Das Mehrzweckgebäude bzw. der Raum mit Infostelle, Shop und Durchgang zum Mautturm präsentiert sich nunmehr in einem klaren zeitgemäßen Ambiente.  „Unter dem Motto „Schätze des Nationalparks“ informieren eine große Panoramakarte und Wandelemente mit ausgewählten Wandertipps über die Natur- und Kulturschätze des Nationalparks Hohe Tauern und animieren die Besucher, das Schutzgebiet auch in Natura näher kennen zu lernen. Ein angeschlossener Shop vertreibt Souvenirs und allerhand Nützliches aus der Nationalparkregion“, so Nationalparkdirektor Peter Rupitsch.

Weiterlesen: Das Tor zum Nationalpark: Nationalpark-Informationsstelle in Winklern eröffnet

Weiterlesen: Das Tor zum Nationalpark: Nationalpark-Informationsstelle in Winklern eröffnet

Unterkategorien

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter