Tourentipp: Alpenblumensteig Sattelalm

Tourentipp: Alpenblumensteig Sattelalm

Am Fuße des Wasserradkopfs, unterhalb der Großglockner Hochalpenstraße, liegen Sattelalm und Kräuterwand. Hier wechseln sich sonnige Felsbänder mit schattigen, von Wasser überrieselten Stellen und lückige Wälder mit blumenreichen Trockenrasen ab – eine überaus reizvolle Mischung. Die Vielfalt an Gesteinen, die sonnigen Verhältnisse sowie die Höhenlage von 1.600 m bedingen einen speziellen Artenreichtum bei Pflanzen wie bei Tieren. Auf diesem besonderen Standort sind – mit circa 200 Arten – 10 % der in 2.000 in Kärnten bzw. 5 % der 4.000 in Österreich vorkommenden Pflanzenarten zu erwarten.

 

Weiterlesen: Tourentipp: Alpenblumensteig Sattelalm

Weiterlesen: Tourentipp: Alpenblumensteig Sattelalm

Ständig sich verändernde Landschaften

Ständig sich verändernde Landschaften

Mure Kötschachtal, (c) NPHT

Am Abend des 30. Juli 2016 haben sich 2 Gewitterzellen über dem Tischlerkarkees im hintersten Kötschachtal entladen. Solche Ereignisse sind im Gebirge nichts Außergewöhnliches und es sah auch nicht besonders bedrohlich aus. Dass es aber in weiterer Folge zu gewaltigen Vermurungen über die gesamte Länge des Kötschachtales gekommen ist, hat mehrere Ursachen.

Weiterlesen: Ständig sich verändernde Landschaften

Weiterlesen: Ständig sich verändernde Landschaften

Gewinne eine Erlebnis-Woche im Nationalpark Hohe Tauern mit Milka!

Gewinne eine Erlebnis-Woche im Nationalpark Hohe Tauern mit Milka!

Murmeltiere, Bartgeier, Alpensalamander, Steinböcke, Schmetterlinge und noch zahlreiche weitere Arten – wo gibt es das? In Österreich liegt das Eldorado der Artenvielfalt im Nationalpark Hohe Tauern, wo derzeit mehr als 11.000 Tier- und Pflanzenarten zu finden sind. Mit der Initiative „Lila liebt Grün“ unterstützt Milka seit 2007 den Erhalt und die Erforschung dieser Artenvielfalt. Ziel der gemeinsamen Kampagne ist es, das Bewusstsein für die vielseitigen Natur- und Lebensräume zu schärfen und zum Schutz der biologischen Vielfalt beizutragen.
Mitmachen und gewinnen: Wer die Artenvielfalt aus nächster Nähe erleben möchte, sollte bis 31. August beim großen Online-Bildersuchspiel auf www.lilaliebtgruen.at mitmachen. Mit ein bisschen Glück kann man dabei eine Erlebnis-Woche im Nationalpark Hohe Tauern gewinnen!

Weiterlesen: Gewinne eine Erlebnis-Woche im Nationalpark Hohe Tauern mit Milka!

Mit dem Mountainbike/eBike den Nationalpark entdecken

Mit dem Mountainbike/eBike den Nationalpark entdecken

Im Osttiroler Anteil des Nationalparks Hohe Tauern sind zahlreiche Ziele auch mit dem Mountaibike erreichbar - diese Mountaibiketouren führen durch die Almtäler des Nationalparks, umgeben von den höchsten Bergen Österreichs. Dank einem dichten Netzwerk an eBike-Verleihstationen wird das Bike-Erlebnis auf Wunsch erleichtert.

Weiterlesen: Mit dem Mountainbike/eBike den Nationalpark entdecken

Weiterlesen: Mit dem Mountainbike/eBike den Nationalpark entdecken

Junior-Ranger als Botschafter des Nationalparks Hohe Tauern

Junior-Ranger als Botschafter des Nationalparks Hohe Tauern

Insgesamt zwei Wochen verbrachten 15 Jugendliche im Nationalpark Hohe Tauern Tirol und bekamen jenes Handwerk vermittelt, das ein echter Nationalpark Ranger für seine Arbeit benötigt. Sie lernten viel über Tiere, Pflanzen, Geologie, Gletscher und das Leben in der freien Natur.

Weiterlesen: Junior-Ranger als Botschafter des Nationalparks Hohe Tauern

Weiterlesen: Junior-Ranger als Botschafter des Nationalparks Hohe Tauern

Unterkategorien

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter