Gelbbauchunke

Gelbbauchunke

Bombina variegata

Bis zu 5 cm groß. Warzige, dunkel gefärbte Rückenhaut. Unterseite gelb bis orange gefärbt mit schwärzlichen Flecken. 
Lebensräume sind west- und südeuropäische Mittelgebirge bis 1.800 m, bewohnt kleine Wasseransammlungen, Moortümpel, Uferbereiche von Teichen und Entwässerungsgräben. Tagaktiv, ganzjähriger Wasserbewohner. Wirft sich bei Gefahr auf den Rücken und zeigt gelbe Schreckfärbung. Nahrung: Wasserinsekten, Nacktschnecken, Würmer. Laichzeit erstreckt sich von Ende April bis in den August. Die 60 bis 100 Eier werden in kleinen Klümpchen an Wasserpflanzen befestigt.

 

Weiterlesen: Gelbbauchunke

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter