Gemse

Gemse

Rupicapra rupicapra

Körperhöhe ca. 1 m, Länge bis 1,3 m. Gewicht Böcke 22-35 kg, Geißen 18-26 kg. Rückenfärbung im Winter schwarzbraun, im Sommer braungrau bis rostfarben. Beide Geschlechter tragen Hörner. 
In felsigen, von Grasheiden durchsetzten Gebieten oberhalb der Waldgrenze bis zu 3000 m. Im Sommer bis zur Schneegrenze. Durch Bau der Hufe (harte Ränder, gummiartige Ballen) große Sicherheit im Fels. Tagaktiv. Nahrung: Gräser, Kräuter, Knospen. Leben in sozialen Einheiten von Gams, Kitz und Jahrling oder größeren Geiß-Rudeln. Brunft Okt-Dez, Geburt der Kitze Mai/Juni. Die Kitze folgen der Mutter bereits nach 1-2 Stunden. Aus den Winterhaaren des Rückenhaarkammes werden die Gamsbärte gefertigt.

Weiterlesen: Gemse

Steinbock

Steinbock

Capra ibex

Schulterhöhe bis 1 m, Gewicht 40- 120 kg. Hörner der Böcke bis zu 1 m lang und 15 kg schwer. Sommerfärbung braungrau bis rötlich, Winterfärbung heller gelblichgraubraun. 
Besiedelt steile, südexponierte, im Winter schneearme Rasenhänge, die mit Fels durchsetzt sind. Zwischen 2000 und 3500 m Höhe. Nahrung: Gräser, Kräuter, Knospen. Durch tiefgespaltene Hufe mit gummiartigen Zehenballen und scharfen Schalenrändern optimale Kletterfähigkeit. Böcke und Geißen mit ihren Jungen leben in getrennten Rudeln. Brunftzeit Dezember/Jänner, Geburt von meistens nur einem Kitz von Mai bis Juli. Ende 18. Jh. im Alpenraum ausgerottet, Wiedereinbürgerung vor allem in den 60ern.

Weiterlesen: Steinbock

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter