View the embedded image gallery online at:
http://www.hohetauern.at/de/?option=com_content&view=category&layout=blog&id=26&Itemid=19#sigProId25c38d3994

Alpen-Leinkraut

Alpen-Leinkraut

Linaria alpina

8-15 cm hoch. Blätter meist im Quirl stehend, bis 15 mm lang. 3-15 Blüten in sehr kurz gestielter Traube, hell bis dunkelviolett mit orangem Schlundfleck oder einfarbig violett. 
Auf basischen, meist kalkhaltigen Standorten, grobsteinigen Böden, Kiesbänken, mäßig bewegtem Grobschutt und Moränen. Von 1800-3000 m. Im Flussgeröll bis ins Tal herabsteigend. Verbreitung: Spanien, Pyrenäen, Alpen, Apennin, Karpaten, Balkan. Pionierpflanze auf Schutt. In Kärnten als Stankliter (Steinkletterer), in Tirol und Salzburg als Grießspeik bezeichnet, wobei man unter Grieß Geröll und Schutt versteht. Die zähen Sprosse ertragen Bedeckung mit Schutt. Blüht von Juni bis August. Geschützt!

 

 

Weiterlesen: Alpen-Leinkraut

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter